Termine

Unser Grüner Veranstaltungskalender:

(Änderungen vorbehalten)

Aktuelle Termine

Vorstandssitzung, Leitung Jenny & Patrick
(Mitgliederoffen, im Abstand von genau 2 Wochen – Link zur Teilnahme: https://eu01web.zoom.us/j/61568358068?pwd=VnN0L3R1Q28vTmtRaE5heElad1pnQT09)

23.11.2022 19:00 Uhr hybrid – Vorstandssitzung

24.11.2022 ab 10:00 Uhr – Zwickau – Kathleen@Zwickau

24.11.2022 12-13 Uhr – Büro Zwickau – Bügersprechstunde MdL Kathleen Kuhfuß

30.11.2022 17:30 Uhr Forum der Mandatsträger

08.12.2022 19:00 Uhr Mitgliederversammlung

(Liste wird zeitnah aktualisiert)

Women after Work Lounge mit Magdalena Elkmann Presse- und Medienreferentin im LV

Donnerstag, 24. November 2022

19 – 20:30 Uhr

im Grünen Bürgerbüro, Innere Schneeberger Straße 16, 08056 Zwickau

Moderation: Franziska Laube

Liebe grüne Frauen,
liebe grüne Freundinnen,

wir laden euch herzlich ein zu unserer November-Lounge am 24. November um 19 Uhr ins Grüne Bürgerbüro Zwickau. Unter dem Thema „GRÜN kommunizieren“ wollen wir gemeinsam mit Magdalena Elkmann, Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in der Landesgeschäftsstelle der sächsischen Grünen, uns der Frage stellen: wie wollen wir GRÜN kommunizieren, warum ist uns Sprache wichtig?
Magdalena Elkmann wird ihre Arbeit vorstellen und wir werden diskutieren, warum sich ein sensibler Umgang mit Sprache lohnt. Unter dem Blickpunkt, dass Sprache Handeln ist – wollen wir genauer hinschauen, welchen Anspruch Grüne an Kommunikation und Sprache haben. Ehrlich und offen zu kommunizieren bedeutet ja auch sprachsensibel in Hinblick auf Inklusion, Gerechtigkeit usw. zu sein.
Die Lounge-Moderation gestaltet diesmal Franziska Laube.
Wir freuen uns auf dich und einen interessanten Austausch.
Wer nicht ins Büro kommen kann, kann gern via Zoom teilnehmen. Bitte meldet euch dafür kurz an.

Bis zum 24. November um 19 Uhr! Gern könnt ihr diese Einladung an eure Freundinnen verteilen.

Grünherzlich

Romy & Jenny & Heike

vom Kreisverband & Regionalbüro Zwickau

BDK Bonn

Das BDK-Wochenende war geprägt von ergreifenden Reden über die mutigen iranischen Frauen, den Erhalt von Lützerath oder die Streichung des Artikels 218. Es wurde abgestimmt über die Lieferung von schweren Waffen als Unterstützung in die Ukraine und die Laufzeitverlängerung der AKWs und noch viel mehr kontrovers diskutierte Anträge. Trotz der Brisanz dieser Themen wurde stets auf Augenhöhe und sachlich miteinander diskutiert. Auch mit den Demonstrant:innen vor Ort konnten sich unsere Delegierten austauschen, die verschiedenen Perspektiven betrachten und einnehmen.

Dieses Wochenende war ein Auf und Ab der Gefühle, ein Pool aus Meinungen und Standpunkten. Wir blicken zurück auf eine knappe Abstimmung zum Erhalt von Lützerath (294 Ja-Stimmen zu 315 Nein-Stimmen), hitzige Gegenreden, interessante Gespräche und Diskussionen. Wir freuen uns über das Kennenlernen des KV Vogtlands und hoffen auf eine gute Zusammenarbeit.
Es war ein harmonischer Parteitag in diesen stürmischen Zeiten.

gesamter Artikel von Christof

Kleiner Zwischenbericht aus unserem neuen Büro in Glauchau

Viele große und kleine Wünsche sammeln sich Woche für Woche an unserem Wunschbaum vor unserem neuen Wahlkreisbüro in Glauchau. Von „Weltfrieden“ über „in Würde sterben können“ bis zu ganz konkreten Anliegen wie „Beleuchtung in der Albanstraße“ oder „mehr Busfahrten zum Krankenhaus“ ist alles dabei.

Egal ob klassisch Grüne Ideen wie „Öffnung von Einbahnstraßen für Radfahrer“ oder sonstige Wünsche: Wir nehmen gerne alles auf und gehen wenn möglich an die Erfüllung. Im Stadtrat mit Robert Schönherr und im Kreistag mit Thorsten Dahlberg haben wir engagierte BÜNDNISGRÜNE Glauchauer vor Ort. Alle anderen Themen tragen wir nach Dresden oder Berlin. Nicht nur für die Glaucherinnen und Glauchauer gilt weiterhin: Nutzt gerne fleißig jede Möglichkeit und übermittelt uns eure Wünsche und Ideen. Ob digital, analog, telefonisch und wie auch immer.

AUSBLICK
Demo für Sozialen Frieden
Das Zwickauer Demokratiebündnis organisiert dienstags ab 18 Uhr auf dem Hauptmarkt in Zwickau eine Demonstration für den Sozialen Frieden. Ziel ist es, Menschen im Landkreis ein freiheitlich-demokratisches Podium bieten, ihren Unmut über die Energiepolitik kundzutun und diesen zu kanalisieren. Es ist keine Alternative, bei Demonstrationen mitzulaufen, die von extrem rechter Seite organisiert werden, sondern es braucht eine Protestform, deren Ausrichtung streng an die freiheitlich, demokratische Grundordnung und deren Werte gebunden ist.

Am kommenden Dienstag, 25.10., unterstützen wir Grüne die Organisation und haben, u.a. mit MdB Bernhard Herrmann, eine prominente Redner*innen-Liste zusammenstellen können. Es wird außerdem die Möglichkeit geben, selbst seine Meinung zu äußern. Leider ist auch diesmal eine Konfrontation mit rechten Kräften nicht auszuschließen.

Viele Gründe also, vorbeizukommen. Wir würden uns freuen, wenn einige von euch mit vor Ort wären. 

Gemeinschaftsschule

Am Samstag, 26.10. richtet der Verein „Gemeinsam länger Lernen in Sachsen e.V“ den 1. Gemeinschaftsschultag aus. Dazu sind alle herzlich eingeladen in die Gedenkstätte Bautzner Straße in Dresden. (Bautzner Str. 112a in 01099 Dresden). Gerade für unsere Pädagoginnen und Pädagogen vielleicht ein spannendes Angebot. Infos

Veranstaltung „Schutzraum Schule“

„Schutzraum Schule – Wie beeinflusst Gewalt an Bildungseinrichtungen die Entwicklung unserer Kinder“

Datum: Montag, 07.11.2022 um 18 Uhr

Ort: Clubkino Glauchau, Marienstraße 46, 08371 Glauchau

Es wird eine öffentliche Podiumsdiskussion geben, bei der wir anlässlich der letzten beiden prominenten Fällen von Gewalt an Schulen im Landkreis Zwickau (12-Jährige an Pestalozzischule in Zwickau verprügelt, Glauchauer Oberbürgermeister greift 13-Jährigen körperliche an) das grundsätzliche und tiefgreifende Problem von Gewalt an Schulen in unserer Region aufarbeiten wollen. Wir wollen eine breite Debatte unter Beteiligung der Öffentlichkeit initiieren, mit dem Ziel, gesellschaftliche und politische Konsequenzen herauszuarbeiten. Eine fachliche und lösungsorientierte Debatte ist uns dabei sehr wichtig.

Daher freuen wir uns, dass wir Vertreter*innen verschiedener Organisationen als Podiumsteilnehmende gewinnen konnten. Eingeplant sind:  

  • Kreiselternrat
  • Kreisschülerrat
  • Jugendbeirat Stadt Zwickau
  • Kinderschutzbund Zwickau
  • Vertretung aus der Lehrerschaft

Wir laden euch sehr herzlich zu dieser Veranstaltung ein und würden uns freuen, wenn gerade unsere Pädagoginnen und Pädagogen teilnehmen würden. Die Veranstaltung ist gemeinsam mit der SPD organisiert.

09.11. Gedenken an die Reichspogromnacht 1938 inkl. Stolpersteine putzen

Wie in jedem Jahr nutzt der Kreisverband von Bündnis90/Die Grünen Zwickau den 09. November, um den Opfern des Nationalsozialismus zu gedenken, indem die Stolpersteine geputzt werden. Bisher praktizierten wir dieses Gedenken nur in Zwickau. Erstmals werden wir in diesem Jahr die Gedenkveranstaltung auch an anderen Orten im Landkreis Zwickau durchführen:

  • In Glauchau treffen wir uns um 17 Uhr am Grünen Büro (Markt 19). Anschließend werden die Teilnehmenden auf verschiedenen Routen die Gedenksteine der Stadt putzen. Um 18 Uhr schließt sich die Veranstaltung „Wann wird ein Mensch ein Jude?“ an. Dr. Günther Bormann wird im Grünen Bürgerbüro zu diesem Thema sprechen und es findet eine Lesung über das Schicksal jüdischer Familien in Glauchau am 09./10. November 1938 statt.
  • Limbach-Oberfrohna: Auch wenn weitere Orte der Erinnerung durch den Stadtrat abgelehnt wurden (Freie Presse berichtete), wollen wir die vorhandenen Stolpersteine putzen. Der Beginn der kleinen Zeremonie ist um 17 Uhr in der Moritzstraße 15
  • In Meerane übernimmt die „Partnerschaft für Demokratie“ in Zusammenarbeit mit Oberschulen der Stadt unter der Leitung von Juliane Richter die Putzaktion. Außerdem gibt es parallel eine Wanderausstellung in einem Museumscontainer vom Arolsen-Archiv. Weitere Infos dazu gibt es bei Juliane unter: julianerichter@demokratie-meerane.de

In Zwickau findet das Programm wie gewohnt statt. Alle, die unterstützen möchten, finden sich bitte 17 Uhr auf dem Georgenplatz ein Infos

10.11 Lesung mit Jakob Springfeld

Unser nächster Stammtisch findet am 10.11. statt und dazu haben wir einen ganz besonderen Gast eingeladen. Unser Mitglied und Mitbegründer der Grünen Jugend Zwickau sowie von Fridays for Future, Jakob Springfeld, besucht uns. Und er hat sein Buch „Unter Nazis“ dabei, in dem er über seine Erfahrungen aus seiner Jugendzeit in Zwickau beschreibt. Wir freuen uns auf einen unterhaltsamen Abend und laden euch hiermit alle herzlich ein.